Der kleine Prinz
Written by Franziska Pütz |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

„Nur mit dem Herzen sieht man gut – das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Haben Sie auch direkt an dieses Zitat gedacht, als Sie vom „kleinen Prinzen“ lasen? Wohl kaum ein anderer Satz ist mit dem Klassiker von Antoine de Saint-Exupéry so eng verbunden wie dieser. Bastian Pastewka (Sprecher) und Thomas Pigor (Übersetzer) wandeln das berühmte Zitat allerdings etwas ab: „Kuck mit dem Herzen!“, heißt es in ihrem neuen Hörbuch.

Diesem stehe ich am Anfang zugegebenermaßen skeptisch gegenüber. Mit Bastian Pastewka ist zwar ein talentierter Sprecher am Werk, der sein Können in der Vergangenheit mehrmals bewiesen hat. Und auch die Kombination der Hörbuch-Produktion lässt zunächst keine Wünsche offen: Ein Synchron-Profi liest einen Klassiker. Man könnte jedoch meinen, dass Figur und Geschichte 72 Jahre nach Erscheinen des „kleinen Prinzen“ allmählich ausgereizt sind und auch die begabteste Stimme der Erzählung keine neuen Facetten entlocken kann.

 

Momox.de - Einfach verkaufen.

 

Das vorliegende Hörbuch bestätigt diese Vermutung: Die Lesung ist kein revolutionärer Meilenstein, aber dennoch eine Empfehlung wert. Die im Vergleich zum Originaltext zum Teil recht freie Übersetzung mag eingefleischte „Prinzen-Fans“ stören, soll dem Übersetzer zufolge jedoch das „Skurrile aus dem Prinzen hervorholen“. Tatsächlich erscheint die Hauptfigur oft wunderlich und im wahrsten Sinne des Wortes wie von einem anderen Stern. Schließlich kann nicht jeder von sich behaupten, auf Anhieb den gezeichneten Querschnitt einer Boa von einem alten Hut unterscheiden zu können. Trotz aller Eigenheiten büßt der „kleine Prinz“ seine Liebenswürdigkeit jedoch nicht ein und so ist es ein Vergnügen, den sympathischen kleinen Kerl auf seiner Reise von Planet zu Planet zu begleiten. Sowohl Kinder als auch Erwachsene werden Freude daran haben, zu hören, wie die Hauptfigur mal fröhliche, mal traurige, aber vor allem stets lehrreiche Erfahrungen sammelt.

Insbesondere ältere Hörerinnen und Hörer bekommen hierbei die Gelegenheit, darüber nachzudenken, ob auch sie „zu den Großen“ gehören, die nur mit sich selbst beschäftigt sind, oder ob sie sich ein wenig der kindlichen Neugier, die den „kleinen Prinzen“ auszeichnet, bewahren konnten.

Mit seiner einfühlsamen und lebendigen Vortragsweise trägt Pastewka einen großen Teil zur Unterhaltung bei, ohne aus dem Klassiker ein kitschiges Märchen zu machen. Überzeugend betont der Sprecher die Unbefangenheit des Prinzen, der sein Glück in kleinen Dingen sucht und dafür seinen Heimatplaneten verlässt. Auf seiner Homepage rät Pastewka, das Hörbuch mit dem Herzen zu hören, denn er hat es mit dem Herzen gelesen. Doch es werden auch diejenigen, die sich der Geschichte nicht ganz so pathetisch nähern, mit manch neuer Erkenntnis belohnt, wenn sie sich 101 Minuten Zeit nehmen, um der Geschichte eines unkonventionellen Helden zu lauschen.

 

Unsere Bewertung:

Sprecher:
Handlung: 
Charaktere:
tech. Umsetzung:
Cover: (3,5)
Emotion: (3,5)
 
22 Punkte = Hörspaß

Cover: © tacheles!

Jetzt bei audible downloaden

oder