Katherine Randell: Sophie auf den Dächern
Written by Martina Ernst |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

Von Autorin Katherine Rundell stammen die Jugendbücher „Zuhause redet das Gras“, „Sophie auf den Dächern“ und „Feo und die Wölfe“. Das Hörbuch zu „Sophie auf den Dächern“ ist bei Audiolino erschienen.

Baby Sophie überlebt ein Schiffsunglück im Ärmelkanal. Retter Charles findet sie in einem Cellokasten, eingewickelt in eine Beethoven Symphonie Partitur. Er zieht Sophie einige Jahre groß und droht dann, ihre Vormundschaft zu verlieren. Sophie findet einen Hinweis auf ihre Mutter. Sophie und Charles fliehen nach Paris, um sie dort ausfindig zu machen.

 

Momox.de - Einfach verkaufen.

 

Die klassische Musik als Einstieg wirkt zu getragen. Im Laufe der Geschichte, und besonders am Ende wird deutlich, welche wichtige Rolle die Musik spielt. Das versöhnt mit dem Unterschied getragen bis traurig und der energiegeladenen Sophie. Charles, der keine Erfahrung mit Kindern hat, trotzdem Sophies Vater sein möchte und sich für sie mit dem nationalen Amt fürs Kindeswohl auseinandersetzt, wächst einem wie die Hauptfigur ans Herz. Die beiden werden zu einem unschlagbaren Team bis alles zu zerbrechen droht. Abenteuerlich geht es ab Paris zu. Sophie lernt Matteo kennen, der auf einem Dach lebt. Sie entdeckt eine völlig neue Welt für sich. Kälte, Armut, das raue Leben berühren. Auch Charles und Sophie sind nicht auf Rosen gebettet, aber Matteos Welt ist eine noch viel härtere. Bewundernswert sind sein Einfallsreichtum und seine Überlebensstrategie. Sprecherin Merete Brettschneider verleiht den Charakteren Persönlichkeit und unterstreicht das Emotionale der Geschichte. Ihre Stimme passt gut zu Sophie und Matteo. Auch der französischeAkzent gelingt ihr bei Matteos Freunden perfekt. Durch sie fällt das Eintauchen in eine andere Zeit leicht, und die Geschichte wirkt sehr real.

Sophies verzweifelte Suche nach ihrer Mutter bewegt. Sie glaubt fest daran, dass sie das Schiffsunglück ebenfalls überlebt hat. Charles hilft ihr, wo er kann und bringt sich selbst in brenzlige Situationen. „Jeder braucht Geheimnisse, aber achte darauf, dass es gute sind.“ Dieser Leitsatz von Charles lässt beide auf ungewöhnliche Weise Hindernisse überwinden. Das Ende der Geschichte kommt viel zu schnell für den hingerissenen Zuhörer.

Das Cover wirkt zwar durch Details und Farben kreativ, kann aber nicht auf die herzerwärmende Geschichte vorbereiten. Der Titel wirkt ein bisschen zu konstruiert. „Sophie auf den Dächern“ ist für Jugendliche ab 11 Jahren gedacht, spricht aber mit Sophies Schicksal auch Erwachsene an. Das Hörbuch lässt einen von Anfang bis Ende, und auch darüber hinaus, nicht mehr los.

 

Unsere Bewertung:

Sprecher: (4,5)
Handlung:
Charaktere: (4,5)
tech. Umsetzung: (4,5)
Cover:  (3,5)
Emotion:

26 Punkte = Ohrenschmaus

Cover: © audiolino

Jetzt bei thalia bestellen

oder